Sie befinden sich hier:

Geschichte - DAS Magazin von Familien für Familien

Die Idee zum «HoppKids®» entstand 2008 in einem Moment, wo wir mal wieder überlegten, was wir am Wochenende mit unserem Sohn machen könnten. Wir, das sind Petrik und Nicol, waren neu in der Schweiz und mussten uns mühsam jede Information über Flyer, Internet und Zeitungen zusammensuchen, um so eine lebendige Freizeitgestaltung zu haben. Wir spürten, wie wertvoll gebündelte Informationen für die Freizeitgestaltung als Familie sind und waren deshalb überzeugt von der Idee, dass ein spezielles Veranstaltungsmagazin für Menschen mit Kindern im Dreiland Erfolg haben würde.

Von der Idee bis zur ersten Ausgabe war es jedoch ein langer Weg. Nach einer finanziellen Durchrechnung und vielen Gesprächen mit Profis aus der Medienbranche wurde im Herbst 2008 dann endlich — mit viel Mut im Gepäck — die erste Ausgabe produziert. Es ist ein buntes, lebendiges Magazin mit redaktionellen Themen und dem Termin- und Adresskalender entstanden, welches seitdem stetig am wachsen ist. Anfängliche Schwierigkeiten legten sich langsam und das «HoppKids®» stiegt im Bekanntheitsgrad und der Wertschätzung nicht nur bei unseren Lesern, nein auch die treuen Inserenten belegten, wie wertvoll die gebündelten Informationen für Familien sind — ein Trend, der bis heute anhält und auch weiterhin stetig wächst.

Nicht nur das Magazin wuchs heran, sondern auch der administrative Aufwand. Schnell stellten wir fest, das die Arbeit in einem «Zwei-Mann/Frau-Team» nicht mehr allein zu bewältigen war und stellten die ersten Mitarbeiter ein. Nun sind wir ein kleines Team aus sechs fleissigen Bienen, die stets versuchen, für die LeserInnen ein lebendiges Magazin entstehen zu lassen.

Vor allem der Veranstaltungskalender wird von den Leserinnen und Lesern geschätzt und oft genutzt — das haben unsere Leserbefragungen eindrucksvoll belegt. Die Abonnementenzahl steigt stetig und die wachsende Anzahl der Mails bestätigt, wie wichtig eine Plattform wie das «HoppKids®» für Eltern im Dreiland ist.

Für uns ist es wichtig, dass das «HoppKids®» einen stark regionalen Charakter besitzt, der es auch kleineren Geschäften und Veranstaltungsgebern ermöglicht, die Zielgruppe Kinder und deren Eltern direkt anzusprechen. Damit können sie genau dort auf sich aufmerksam machen, wo letztlich auch ihre Kunden leben, einkaufen und nach Veranstaltungen suchen.

Wir brauchen euch

Wir sind noch immer ein kleines Team, welches wache Augen und Ohren hat und die Sinne stets für familienfreundliche Aktivitäten und Orte offen hält. Aber auch wir können nicht alles hören, sehen und lesen. Daher wollen wir Euch ermutigen, uns auch weiterhin so fleissig eure Tipps, Ideen und Wünsche zu nennen, ebenso wie eure liebsten Ausflugsziele, wo ihr Essen geht und alles was Familien wissen sollten/müssen, damit wir es unseren vielen Lesern weitergeben können. Denn wir sind ein Magazin von Familien für Familien und nur durch den Austausch und das Miteinander können wir den familiären Alltag lebendiger, aktiver und informativer gestalten. Zudem tragt ihr mit euren Ideen, Anregungen und konstruktiven Kritiken dazu bei, dass wir uns verändern, stetig verbessern und lebendig halten können.
Wir freuen uns auf eure Mails an info@hoppkids.ch oder auch gern in Briefform, den ihr direkt an die Redaktion senden könnt: PeWa Verlag Wawrzyniak, Magazin «HoppKids®», Steinrebenstrasse 37, CH-4153 Reinach.

 


Anzeigen

bottom